Schnapsbrennen mit persönlicher Note

Ein spezieller Augenmerk wird von der Familie Treffer Christl und Gidi mit den Kindern Stefanie, Melanie und Magdalena auf das brennen und veredeln der uralten Obstsorten wie die Eigelsbacher Birne, Rote Pichlbirne, Mostbirne oder auch den urwürzigen Lederapfel gelegt.

Handelt es sich hierbei um ortsansässige Obstsorten die nur in unserer Region zu finden sind.

Das einzigartige Aroma der alten Obstsorten liegt in der Schale und dicht darunter. „Für uns ist Schnapsbrennen ein Handwerk, wo man noch die persönliche Note des Brenners schmecken kann“.

Veredelung       

Das Herzstück, mit einem Alkoholgehalt von ca. 80%, wird in Gidi´s Genuss-Werkstatt mit dem sehr weichen „Bründlwasser“ zu trinkfertigen Bränden veredelt. Dieses Quellwasser gibt es seit über hundert Jahren, entspringt aus einem Felsen im Gebiet Endtal, und diente immer schon als Durstlöscher bei Bewohnern rund um diese Quelle.

Zurück

 
Die Tiroler Schnapsroute

Auf den Pfaden der besten Tiroler Schnapsbrenner liegt auch der idyllische Gaßoidhof in Fieberbrunn, wo man nach telefonischer Terminvereinbarung in das Geheimnis der Erzeugung vom hoch geistigen Tiroler Kulturgut Schnaps eingeweiht wird.
Preis: € 15,--/Person
Wir freuen uns schon jetzt auf euren Besuch

Standort

 
 
Gidis Genusswerkstatt
Norbert Gidi Treffer
Enterpfarr 16
6391 Fieberbrunn
Kontakt
Tel.: +43 664 73 59 70 74
E-Mail: gidi@g-schnaps.at
Web: www.g-schnaps.at/
Quick Links