Geschichte

Die Anfänge vom Schnapsbrennen

Die-Anfaenge-vom-Schnapsbrennen

Begonnen hat alles damit, dass am Gaßoidhof in Fieberbrunn  immer viel Obst, hauptsächlich Birnen heranreifte. Dieses Obst wurde von verschiedenen Abfindungsbrennern im PillerseeTal destilliert.

 

Ausbildung

Ausbildung

Gidi ist einer von sieben Teilnehmern am ersten Tiroler Zertifikatslehrgang zum Edelbrandsommelier.

 

Schnapsbrennen mit persönlicher Note

Schnapsbrennen-mit-persoenlicher-Note

Ein spezieller Augenmerk wird von der Familie Treffer Christl und Gidi mit den Kindern Stefanie, Melanie und Magdalena auf das brennen und veredeln der uralten Obstsorten wie die Eigelsbacher Birne,

 

Edelbrand steht für Genuss

Edelbrand-steht-fuer-Genuss
Da der Edelbrand eindeutig dem Genuss zuzuordnen ist, ist er auch das Synonym fürs Genießen.Ein kleines Schluckerl mit allen Sinnen Genießen, ist etwas, dass uns dem Alltagstrott genüsslich entschweben lässt.
 
Die Tiroler Schnapsroute

Auf den Pfaden der besten Tiroler Schnapsbrenner liegt auch der idyllische Gaßoidhof in Fieberbrunn, wo man nach telefonischer Terminvereinbarung in das Geheimnis der Erzeugung vom hoch geistigen Tiroler Kulturgut Schnaps eingeweiht wird.
Preis: € 15,--/Person
Wir freuen uns schon jetzt auf euren Besuch

Standort

 
 
Gidis Genusswerkstatt
Norbert Gidi Treffer
Enterpfarr 16
6391 Fieberbrunn
Kontakt
Tel.: +43 664 73 59 70 74
E-Mail: gidi@g-schnaps.at
Web: www.g-schnaps.at/
Quick Links