Die Anfänge vom Schnapsbrennen

Begonnen hat alles damit, dass am Gaßoidhof in Fieberbrunn  immer viel Obst, hauptsächlich Birnen heranreifte. Dieses Obst wurde von verschiedenen Abfindungsbrennern im PillerseeTal destilliert.

In ertragreichen Jahren war es immer wieder ein Desaster die vielen Äpfel, Birnen, und Zwetschken an die Schnapsbrenner in der Region zu verteilen, zumal die Maischefässer bei den Brennern vom eigenen Obst bereits übervoll waren. 

Im Jahre 2004 wurde der Entschluss gefasst, selbst mit dem destillieren von hoch geistigen Spezialitäten anzufangen.  Auf dem Gaßoidhof wird   nach dem neuesten Stand der Brenntechnik, in Verbindung mit alt überlieferter Brennkunst an die Produktion von edlen Tropfen herangegangen. 

Zurück

 
Die Tiroler Schnapsroute

Auf den Pfaden der besten Tiroler Schnapsbrenner liegt auch der idyllische Gaßoidhof in Fieberbrunn, wo man nach telefonischer Terminvereinbarung in das Geheimnis der Erzeugung vom hoch geistigen Tiroler Kulturgut Schnaps eingeweiht wird.
Preis: € 15,--/Person
Wir freuen uns schon jetzt auf euren Besuch

Standort

 
 
Gidis Genusswerkstatt
Norbert Gidi Treffer
Enterpfarr 16
6391 Fieberbrunn
Kontakt
Tel.: +43 664 73 59 70 74
E-Mail: gidi@g-schnaps.at
Web: www.g-schnaps.at/
Quick Links